Main Menu
Home
News
Banddatenbank
Rezensionen
Konzertsuche
Festivals
Musikdownloads
Galerie
FAQ
Impressum
Statistics
Bands: 1824
Events: 0
Mitglieder: 761
News: 1340
Ranking-Hits
Immer die aktuellen News auf deinem Newsreader!

Accessory

http://www.jukka2147.de
http://www.facebook.com/accessorymusic
[Livedates von Accessory]
[Zu meinen Lieblingsbands hinzufügen]
[Zur Fanpage]

1994 gegründet, zählt die Chemnitzer Band Accessory heute zu den festen Größen der deutschen Electro-Szene. Durch ihre exzessiven Live-Shows und ihr wuchtiges Song-Material erspielte sich die Gruppe um Sänger und Mastermind Dirk Steyer und Keyboarder und Manager Ivo Lottig schnell auch überregional eine stetig wachsende Fan-Gemeinde. Mit Auftritten im Vorprogramm von so namhaften Acts wie And One, Mentallo and the Fixer oder als Tour-Support auf der 2002er-Tour der Hardfloor-Legende Hocico konnten sie ihren Status dann stetig ausbauen.

Und spätestens mit der Veröffentlichung ihres Debüt-Albums „Jukka2147.de“ konnte ihnen niemand mehr ihren Platz im Electro-Olymp streitig machen. Seit den Nachfolgern, „Live./Hammer“ und „Titan“, sind sie aus der deutschen Elektronik-Landschaft nicht mehr wegzudenken.

Die Gruppe bezeichnet ihren Hammer-Sound selbst als „modernen EBM“, legt aber darauf Wert, sich vom Stil her grundlegend von anderen Bands des Genres zu unterscheiden. „Eine gewisse Extravaganz ist uns da schon eigen“, meint Steiger, und Recht hat er, klingen Accessory doch modern, knallig und eigenständig. Musikalisch ist das Ganze eine elektronische Dampframme, die Club-Tanzfläche und heimische Anlage gleichermaßen erbeben lässt, und die Gliedmaßen in extatische Zuckungen versetzt. Sind die kryptischen Album-Titel zwar in gewisser Weise eine Hommage an die Old School, so ist in der Musik der Jungs wenig davon zu hören. Keine verstaubten Beats rattern aus den Boxen, sondern ein zeitgemäßer, moderner Sound, der glücklicherweise auch um dröge Future-Pop-Klischees einen weiten Bogen macht.

Biographie: Mit freundlicher Genehmigung von Out Of Line
Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Metropolis Records

Konzerte

Festivals